Angebote zu "Porträt" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Bamberg - Porträt einer Stadt
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bamberg - Porträt einer Stadt ab 7.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Pückler-M Vorletzter Weltgang - Semilasso in Eu...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.12.2017, Einband: Leinen, Titelzusatz: Semilasso in Europa, Originaltitel: Vorletzter Weltgang von Semilasso, Autor: Pückler-Muskau, Hermann von, Herausgeber: Michael Uszinski, Verlag: Verlag der Pioniere, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bamberg // Bayreuth // Bordeaux // Bourbonen // Franken // Freiberg // Karlsbad // Louis-Philippe // Lourdes // Lüttich // Marseille // Orleans // Pau // Pferdezucht // Pyrenäen // Tarbes // Toulon // Würzburg, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 544 S., 4 Illustr., 3 Karten, 1 Abb., mit einem Porträt des Autors und drei Karten der Reiseroute, Seiten: 544, Format: 4.5 x 21 x 14 cm, Gewicht: 790 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Geheime Orte in Mittel- und Oberfranken
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem die Autoren der erfolgreichen Nicolai-Reihe "Geheime Orte" bisher eher in der nördlichen Hälfte Deutschlandsunterwegs waren, wendet sich Horst Dieter Radke nun nach Süden. In den mehr als dreißig Jahren, die er in Franken zuHause ist, nutzte er jede Gelegenheit, seine nähere und weitere Umgebung zu durchstreifen und hat dabei auch so manchgeheimen Ort aufgespürt. In zwei Bänden nimmt er den Leser jetzt mit auf Entdeckungsreise durch Unter-, Mittel- undOberfranken. Dabei durchstreift er wohlbekannte Städte wie Aschaffenburg, Nürnberg, Bamberg oder Bayreuth, aber auchweniger populäre Orte, deren Namen einem vielleicht nur von Hinweisschildern auf Fernstraßen und Autobahnen geläufigsind. Überall dort finden sich sowohl Zeugnisse aus längst vergangenen Zeiten als auch aus jüngster Geschichte, die in denüblichen Reiseführern höchst selten vorkommen.Allein in zwölf Touren erschließt er uns die Regionen Mittel- und Oberfrankens und führt uns dabei nach Bamberg -Coburg - Kulmbach - Bayreuth - Forchheim - Wunsiedel - Hof - Bad Windsheim - Neustadt a. d. Aisch - Fürth - Erlangen- Nürnberg - Hersbruck - Schwabach - Weißenburg - Ansbach - Dinkelsbühl. Auf diesen Reisen wird uns somanches verblüffen, so ein Porträt der Hannah Schwarz auf der Statue Richard Wagners, das Geheimnis im Bamberger"Haus zum Kamel" oder die Begegnung mit dem Ansbacher Botaniker Leonhard Fuchs. Überraschungen jedenfalls sindeingeplant.Horst-Dieter Radke lebt seit mehr als dreißig Jahren mit seinerFamilie in Tauberfranken und arbeitet als freier Autor und Lektor.Neben Sachbüchern schreibt er Kriminalromane, Novellen undErzählungen und ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher überFranken.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Geheime Orte in Mittel- und Oberfranken
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem die Autoren der erfolgreichen Nicolai-Reihe "Geheime Orte" bisher eher in der nördlichen Hälfte Deutschlandsunterwegs waren, wendet sich Horst Dieter Radke nun nach Süden. In den mehr als dreißig Jahren, die er in Franken zuHause ist, nutzte er jede Gelegenheit, seine nähere und weitere Umgebung zu durchstreifen und hat dabei auch so manchgeheimen Ort aufgespürt. In zwei Bänden nimmt er den Leser jetzt mit auf Entdeckungsreise durch Unter-, Mittel- undOberfranken. Dabei durchstreift er wohlbekannte Städte wie Aschaffenburg, Nürnberg, Bamberg oder Bayreuth, aber auchweniger populäre Orte, deren Namen einem vielleicht nur von Hinweisschildern auf Fernstraßen und Autobahnen geläufigsind. Überall dort finden sich sowohl Zeugnisse aus längst vergangenen Zeiten als auch aus jüngster Geschichte, die in denüblichen Reiseführern höchst selten vorkommen.Allein in zwölf Touren erschließt er uns die Regionen Mittel- und Oberfrankens und führt uns dabei nach Bamberg -Coburg - Kulmbach - Bayreuth - Forchheim - Wunsiedel - Hof - Bad Windsheim - Neustadt a. d. Aisch - Fürth - Erlangen- Nürnberg - Hersbruck - Schwabach - Weißenburg - Ansbach - Dinkelsbühl. Auf diesen Reisen wird uns somanches verblüffen, so ein Porträt der Hannah Schwarz auf der Statue Richard Wagners, das Geheimnis im Bamberger"Haus zum Kamel" oder die Begegnung mit dem Ansbacher Botaniker Leonhard Fuchs. Überraschungen jedenfalls sindeingeplant.Horst-Dieter Radke lebt seit mehr als dreißig Jahren mit seinerFamilie in Tauberfranken und arbeitet als freier Autor und Lektor.Neben Sachbüchern schreibt er Kriminalromane, Novellen undErzählungen und ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher überFranken.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Bamberg - Porträt einer Stadt
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bamberg - Porträt einer Stadt ab 7.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Geheime Orte in Mittel- und Oberfranken
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem die Autoren der erfolgreichen Nicolai-Reihe "Geheime Orte" bisher eher in der nördlichen Hälfte Deutschlandsunterwegs waren, wendet sich Horst Dieter Radke nun nach Süden. In den mehr als dreißig Jahren, die er in Franken zuHause ist, nutzte er jede Gelegenheit, seine nähere und weitere Umgebung zu durchstreifen und hat dabei auch so manchgeheimen Ort aufgespürt. In zwei Bänden nimmt er den Leser jetzt mit auf Entdeckungsreise durch Unter-, Mittel- undOberfranken. Dabei durchstreift er wohlbekannte Städte wie Aschaffenburg, Nürnberg, Bamberg oder Bayreuth, aber auchweniger populäre Orte, deren Namen einem vielleicht nur von Hinweisschildern auf Fernstraßen und Autobahnen geläufigsind. Überall dort finden sich sowohl Zeugnisse aus längst vergangenen Zeiten als auch aus jüngster Geschichte, die in denüblichen Reiseführern höchst selten vorkommen.Allein in zwölf Touren erschließt er uns die Regionen Mittel- und Oberfrankens und führt uns dabei nach Bamberg -Coburg - Kulmbach - Bayreuth - Forchheim - Wunsiedel - Hof - Bad Windsheim - Neustadt a. d. Aisch - Fürth - Erlangen- Nürnberg - Hersbruck - Schwabach - Weißenburg - Ansbach - Dinkelsbühl. Auf diesen Reisen wird uns somanches verblüffen, so ein Porträt der Hannah Schwarz auf der Statue Richard Wagners, das Geheimnis im Bamberger"Haus zum Kamel" oder die Begegnung mit dem Ansbacher Botaniker Leonhard Fuchs. Überraschungen jedenfalls sindeingeplant.Horst-Dieter Radke lebt seit mehr als dreißig Jahren mit seinerFamilie in Tauberfranken und arbeitet als freier Autor und Lektor.Neben Sachbüchern schreibt er Kriminalromane, Novellen undErzählungen und ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher überFranken.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Geheime Orte in Mittel- und Oberfranken
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nachdem die Autoren der erfolgreichen Nicolai-Reihe 'Geheime Orte' bisher eher in der nördlichen Hälfte Deutschlands unterwegs waren, wendet sich Horst Dieter Radke nun nach Süden. In den mehr als dreissig Jahren, die er in Franken zu Hause ist, nutzte er jede Gelegenheit, seine nähere und weitere Umgebung zu durchstreifen und hat dabei auch so manch geheimen Ort aufgespürt. In zwei Bänden nimmt er den Leser jetzt mit auf Entdeckungsreise durch Unter-, Mittel- und Oberfranken. Dabei durchstreift er wohlbekannte Städte wie Aschaffenburg, Nürnberg, Bamberg oder Bayreuth, aber auch weniger populäre Orte, deren Namen einem vielleicht nur von Hinweisschildern auf Fernstrassen und Autobahnen geläufig sind. Überall dort finden sich sowohl Zeugnisse aus längst vergangenen Zeiten als auch aus jüngster Geschichte, die in den üblichen Reiseführern höchst selten vorkommen. Allein in zwölf Touren erschliesst er uns die Regionen Mittel- und Oberfrankens und führt uns dabei nach Bamberg - Coburg - Kulmbach - Bayreuth - Forchheim - Wunsiedel - Hof - Bad Windsheim - Neustadt a. d. Aisch - Fürth - Erlangen - Nürnberg - Hersbruck - Schwabach - Weissenburg - Ansbach - Dinkelsbühl. Auf diesen Reisen wird uns so manches verblüffen, so ein Porträt der Hannah Schwarz auf der Statue Richard Wagners, das Geheimnis im Bamberger Haus zum Kamel oder die Begegnung mit dem Ansbacher Botaniker Leonhard Fuchs. Überraschungen jedenfalls sind eingeplant. Horst-Dieter Radke lebt seit mehr als dreissig Jahren mit seiner Familie in Tauberfranken und arbeitet als freier Autor und Lektor. Neben Sachbüchern schreibt er Kriminalromane, Novellen und Erzählungen und ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher über Franken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Bamberg - Porträt einer Stadt
9,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit der »Tatort«-Kommissarin Eli Wasserscheid auf Spurensuche gehen, mit dem Sams hinter die Filmkulissen blicken oder mit Staatsministerin Melanie Huml in Erinnerung schwelgen, während einem die Stadt zu Füssen liegt - in Bamberg ist all das möglich! Weltberühmte Literaten, Spitzensportler und viele fränkische Originale laden ein, Bamberg neu zu entdecken! Begleiten Sie 42 Bamberger zu ihren persönlichen Orten in der Heimat! Ein aussergewöhnliches Stadtporträt voller unterhaltsamer Geschichten!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Der Selbstfindungsprozess eines Schriftstellers...
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: sehr gut, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (FB Germanistik), Veranstaltung: Proseminar: Einführung in die psychoanalytische Literaturinterpretation, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Martin Walsers 1998 erschienenem Roman 'Ein springender Brunnen' haben sich bis jetzt erst wenige Autoren beschäftigt. Wenn sie das taten, dann besonders im Zusammenhang mit der Walser-Bubis Debatte, die entbrannt war nach Walsers Friedenspreisrede in der Frankfurter Paulskirche. Zusätzlich zu der kaum vorhandenen Literatur zeichnet sich diese auch durch viele Widersprüche aus. Manche sehen in Walsers Roman eine Selbststilisierung in Form einer Autobiografie, verbunden mit der Kritik am Autor, den zeitlichen Kontext der Romanhandlung zu wenig beachtet und die Gräuel der Nazi-Zeit mit dem Ziel 'nur Schönes [zu] sagen' ausgeblendet zu haben. Andererseits ist die Rede von einem 'Roman, der Zeit und Zeitlosigkeit zugleich aufschreiben will', von einem Porträt des Schriftstellers als junger Mann. Diese unterschiedlichen Sichtweisen haben mich gereizt, aus dem Roman das Wesentliche herauszustellen. Inwieweit hat man das Recht, von einem Roman als Autobiografie zu sprechen? Wird hier nicht vielmehr nachgezeichnet, wie ein junger Mensch Selbstbewusstsein entwickelt und dabei als werdender Schriftsteller seinen Weg in der Welt findet? Das ist doch die Thematik des Bildungsromans. Im ersten Teil werde ich deshalb die Gattung Bildungsroman näher beleuchten, um dann die Problematik des künstlerischen bzw. literarischen Schaffens anzusprechen. Die Entwicklung des Protagonisten im Roman werde ich anschliessend strukturell und inhaltlich nachzeichnen. Die Synthese im fünften Teil soll Aufschluss geben zu den Aspekten, inwieweit 'Ein springender Brunnen' eine Bildungsroman ist und welche Rolle dabei das Schriftsteller-Werden und -Sein für die Hauptfigur des Romans spielt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot